Der Kampfsportanbieter in Ihrer Region

Herzlich Willkommen

Es freut mich sehr, Sie auf unserer neuen Website begrüssen zu dürfen. Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Der Budoclub Toggenburg bietet Ihnen mit den drei Sektionen Judo, Karate und Ju-Jitsu ein umfassendes Angebot an asiatischen Kampfsportarten an. Stöbern Sie durch unsere informativen Seiten und zögern Sie nicht, mich bei allfälligen Fragen zu kontaktieren. Gerne zeigen wir Ihnen die veschiedenen Sportarten direkt in einem unverbindlichen Probetraining. Sie können auch unser online-Formular benutzen oder direkt einen unserer Ressortleiter kontaktieren.

Ich freue mich über Ihre zahlreichen Fragen und Anregungen.

Herzlichst

Sarah Ryser, Präsidentin

Internationales Karate Turnier in Wettingen

Am 20. Mai 2017 besuchte die Karate Sektion  des  Budoclub Toggenburg den Internationalen Fujimura Cup in Wettingen. Es waren aus der Schweiz , Deutschland, Schweden, Holland, Italien, Nepal, und Frankreich Teilnehmer am Start. Kata (Form) konnte sich in der Kategorie U 16 Nicolas Frank bis in den Achtelsfinal  durchkämpfen. Und in der Kumiteklasse (Kampf) U14 -44 kg belegte Alex Cranor den  hervorragenden  4. Schlussrang. Für  Dominik Reinhardt, Arbnor  Ibraimi und Philipp Frank schieden schon bei den ersten Begegnungen  aus. Es war erfreulich den Einsatz der Kinder es scheiterte meist den knappen Schiedsrichter Endscheidungen. Super nur weiter so.

ozio_gallery_nano
Ozio Gallery made with ❤ by joomla.it

Karate Medaillen-Erfolg in Dagmersellen

Am 19. März 2017 wurde das Nachwuchs Turnier des Teilverbandes SKR Swiss Karate-Do Renmei mit über 3000 Mitgliedern in Dagmersellen durchgeführt. Aus dem Budoclub Toggenburg Sektion Karate waren 4 Kinder am Start: Samuel Cranor, Alex Cranor, Dominik Reinhardt und Arbnor Ibraimi. Es wurde in zwei Wettkampf Modulen Kata (Form) und Kumite Kampf bewertet. 

Gratulieren kann man Alex Cranor 4. Platz Kata und 3.Platz Kumite U14 -44Kg, Dominik Reinhardt 2. Platz. U16 +54Kg, und Arbnor Ibraimi 1. Platz. U14 +44Kg. Samuel Cranor konnte nur in der Kata starten.

Bericht von Ernst Müller

Selbstverteidigungskurs für Frauen

Zeitungsbericht

Am letzten Donnerstag wurde der letzte Teil des Frauen Selbstverteidigungskurses der Sektion Ju-Jitsu abgeschlossen. 5 Frauen besuchten diesen Kurs und lernten sich gegen Angriffe der unterschiedlichen Art zu verteidigen. Was mit viel Körpereinsatz, Schweiss und nachträglichem Muskelkater auf der Matte geübt wurde, konnten die Teilnehmerinnen dann draussen unter realen Bedingungen erproben.  Situationen wie plötzliches Fassen beim Einsteigen ins Auto oder ein unangenehm aufdringlicher Mann in einer Bar galt es unverletzt zu bestehen.  Dank des Kurses fühlen sich die Teilnehmer in Ihrem Selbstvertrauen gestärkt und können sich in Notfallsituationen gezielt verteidigen.

David Neher

ozio_gallery_nano
Ozio Gallery made with ❤ by joomla.it